┬á┬Ě┬á

Deine Grenzen, meine Grenzen

Meiner Meinung nach, sollten wir nicht mit unseren Grenzen und Begrenzungen hadern.­čÖâ

Jedes Mal, wenn wir feststellen, was wir alles nicht k├Ânnen oder welchen Idealen wir nicht entsprechen, wird uns unsere eigene Begrenztheit bewusst.
Das wundervolle daran ist, dass diese Grenzen uns unsere Einzigartigkeit erkennen lassen. ­čĺź

Und wenn wir einmal in dieser Begrenzung bleiben und genau hinschauen, k├Ânnen wir erst all das Potential und all die St├Ąrken die dort schlummern entdecken!ÔşÉ

Dann muss ich auch keinen Wettbewerb mehr f├╝hren, sondern kann mich erleichtert zur├╝cklehnen und denken:
Ich muss nicht alles k├Ânnen und sein, zum Gl├╝ck gibt es daf├╝r andere. Ich kann einfach ich selbst sein. Das reicht vollkommen und davon k├Ânnen andere ebenso profitieren.­čžś


Durch das Anerkennen dieser Grenzen, sehen wir erst uns selbst.­čĺÜ

Nur durch unsere Grenzen werden wir sichtbar und k├Ânnen in der Welt leuchten! ­čîá

Kommentar schreiben

Kommentare: 0